Gröden Wanderparadies in den Dolomiten

Fauna und Flora – die Artenvielfalt entdecken

Die eigentliche Besonderheit des Grödnertals ist die wunderschöne Natur. Wenn man durch die Wälder wandert, trifft man auf Kiefer, Lärchen und Fichten. Ab einer Meereshöhe von 1800m prägen vor allem Zirbelkiefer das Waldbild. Man trifft aber auch auf eine artenreiche Tierwelt, beispielsweise Hirsche, Rehe, Finken, Schwalben, Stieglitze oder Rotkehlchen. In höheren Lagen kann man mit etwas Glück auch Steinbock und Steinadler bewundern.

Traumhafte Sommerferien in den Dolomiten

Sie sind leidenschaftlicher Wanderer? Dann ist unser Garni der ideale Ausgangspunkt für entspannte Spaziergänge, aber auch für unvergessliche Wandertouren durch die einzigartige Bergwelt der Dolomiten. Bei Familien ist die „Naturonda“ sehr beliebt. Hierbei handelt es sich um einen Wanderweg, der am Sellajoch beginnt und durch die „Steinerne Stadt“ führt.

Aktiv sein - Wanderungen in Wolkenstein in den Südtiroler Dolomiten

Diese majestätischen Berge bieten eine Vielzahl an Erkundungsmöglichkeiten, wie Wanderwege, Klettersteige oder Wandertouren zu den Berggipfeln.
Mit dem Freizeitprogramm „Val Gardena Active“ haben sie eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten, wie geführte Wandertouren, Nordic Walking, Yoga, ein Kinderprogramm und viele andere Vorschläge für Ihren Aufenthalt. Dieses Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, die einzigartige Natur der Dolomiten zu entdecken, neue Leute kennenzulernen und verschiedene Sportarten auszuprobieren, ohne dass Sie sich um irgendetwas kümmern müssen.

Wandern in großer Höhe – eine einzigartige Erfahrung:

  • Der Berg der Ladiner: eine lange Wandertour bei der man eine Meereshöhe von 3000m erreicht. Man durchquert felsiges Gelände, teils mit Drahtseil gesichert.
  • Durchquerung der Langkofelgruppe: bei dieser Tour geht es vorwiegend Bergab, aber es ist dennoch eine spektakuläre Wandertour bei der man die Gipfel des Langkofel bestaunen kann.
  • Faszination Sellastock/Langkofel: eine leichte Wandertour, hauptsächlich flaches Gelände oder bergab, aber dennoch sehr lohnenswert da man sich inmitten einer atemberaubenden Landschaft befindet.
  • Die Teufelskralle: eine mittelschwere Wandertour, bei der man eine sehr seltene Dolomitenblume antrifft, die dieser Tour ihren Namen gibt.